Pret A Diner | The Audience

PRET A DINER: GRANDIOSER START MIT AUSVERKAUFTEM HAUS


Berlin – 12.2.2016. „Pret A Diner hat ja bereits viele erste Male erlebt, aber bereits vor dem offiziellen Opening ausverkauft zu sein, das ist sicherlich eines der größten Highlights der letzten Jahre“ , freut sich KP Kofler, Initiator von PRET A DINER und CEO des Premium-Caterers Kofler & Kompanie über ein gelungenes Opening des Pop-Up-Phänomens am Donnerstagabend, 11. Februar 2016, in den Orenstein & Koppel Lofts, Berlin Kreuzberg.

Über den Abend hinweg feierten rund 400 Gäste gemeinsam mit PRET A DINER Hauptpartner Audi ein gelungenes Opening. Für Partystimmung sorgten zwei Berliner DJs: als musikalischer Live-Act wurde Nico Stojan gefeiert, der mit der Verknüpfung von House Sounds und klassischen Klarinettentönen die Partycrowd zum Tanzen brachte. Ebenfalls für Begeisterung sorgte Newcomer DJ Benjamin Gotzmann aka Okersound.

Mit großem Interesse verfolgten die Gäste die Live-Performance des Künstlers Luc Waring, der zwei Wochen lang PRET A DINER als Atelier nutzt und live bei der Erstellung seiner Kunstwerke zu beobachten ist. Video-Installationen von Ali Hossaini, Objekte von Xoooox und Lennart Grau von der Circle Culture Gallery ergänzen darüber hinaus das Kunstangebot von PRET A DINER.

„Das Opening war ein grandioser Auftakt unseres zweieinhalbwöchigen Gastspiels in Berlin. Wir freuen uns auf eine unvergessliche Zeit in der Geburtsstadt von Pret A Diner, auf zahlreiche Begegnungen, die dieses Pret A Diner wieder zu einer einmaligen Erfahrung für alle Beteiligten machen“ , betont KP Kofler die Einzigartigkeit des Projekts.

Kulinarische Highlights aus peruanisch inspirierter Küche
Peruanisch inspirierte Gerichte des Londoner Gastro-Hotspots Pachamama sind die kulinarischen Stars von PRET A DINER – THE AUDIENCE. Der Gast wählt aus zwei festgelegten 5-Gänge-Tasting-Menüs aus den Themenbereichen „Land & Meer“ und „Feld & Fauna“. Mit „Land & Meer“ genießt der Gast Krabben- und Yuca-Churros, in Miso-eingelegte Karotten an rotem Quinoa und peruanischem Kimchi, gebratene Aubergine mit geräuchertem Joghurt und Pekannüssen, Lachs Tiradito mit eingelegter Rote Beete und Avocado sowie Hühnchen mit Limonen-Tymian-Salat.

Das vegetarische „Feld & Fauna“ verwöhnt mit Paprikaschoten a la Pimientos de Padron, Kochbananen mit Feta-Olivenpaste, in Miso-eingelegten Karotten an rotem Quinoa und peruanischem Kimchi, gebratener Aubergine mit geräuchertem Joghurt und Pekannüssen, Gurken-Ceviche mit Reisnudeln und Soja. Weitere zusätzlich zu buchende Optionen wie etwa knuspriger Lammbauch mit scharfen Paprika und Miso können aus der Karte vor Ort gewählt werden.

Für zusätzlichen Genuss sorgen außergewöhnliche Cocktailkreationen: Red Carpet Collins, Master of Elderflower, Garden Mule, Cusco und Pisco Sour sowie Mama`s Pisco.

Eine Bildauswahl zum Opening steht hier: zur Verfügung.

Fotocredit:

DETAILS ZU “THE AUDIENCE”
9. Februar bis 27. Februar 2015
Öffnungszeiten: 18.30 Uhr – open end
Location: Möckernstraße 120, 10963 Berlin
Tickets: 39 Euro pro Person (inkl. 5 Gerichten)
Buchung: Tickets sind via www.pretadiner.com erhältlich

FOLLOW US:
Twitter: @PretADiner
www.fb.com/pretadiner
www.instagram.com/pretadiner
www.pretadiner.com

  • Jahr2016
  • Zeitraum09. - 21.
    Februar
  • LandDeutschland
  • CityBerlin
  • LocationMöckernstrasse
    120
  • Photo CreditAndreas
    Bohlender